Starten Sie mit nur einem Check richtig ins Berufsleben!

Der basic-check hilft Ihnen als ein Teil Ihres Bewerbungsdossiers den passenden Lehrberuf zu finden. Einerseits zeigt Ihnen der basic-check für welche Berufe Sie die Minimalanforderungen erfüllen, andererseits beweisen Sie damit Ihrem zukünftigen Arbeitgeber, dass Sie die erforderlichen Fähigkeiten mitbringen. Der basic-check ist unabhängig vom Beruf, den Sie wählen möchten und schweizweit gleich, d.h. Sie brauchen nur einen Check abzulegen und können sich damit für alle Lehrberufe in der Schweiz bewerben.

Der basic-check ist eine Eignungsabklärung. Das Ziel ist es, Ihr Fähigkeitsprofil aufzuzeigen.  In einem schweizweit einheitlichen Eignungstest werden Aufgaben online am Computer gelöst. Diese Aufgaben testen Ihr sprachliches und mathematisches Wissen, sowie Ihr räumliches Vorstellungsvermögen. Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten nach Abschluss der 8. Klasse werden geprüft. Der basic-check Praxis wird für EBA-Berufe eingesetzt. Für die vierjährigen EFZ-Berufe absolvieren Sie den basic-check Standard.

Mit basic-check zum passenden Beruf

  1. Lösen Sie online die basic-check Beispielaufgaben oder laden Sie gratis das check-app auf Ihr iPhone oder iPad. Sie können sich mit den Fragen vertraut machen und sehen, wie der Check abläuft.
  2. Melden  Sie sich für den basic-check bei einem Abklärungscenter in Ihrer Nähe an. Schauen Sie nach, ob Sie den basic-check Praxis oder Standard lösen möchten.
  3. Mit Ihrer ID und CHF 100.- gehen Sie am basic-check Termin zum Abklärungscenter. Sie lösen die Aufgaben direkt am Computer und bekommen sofort Ihr Profil ausgedruckt zum Mitnehmen.
  4. Schauen Sie die detaillierte Erklärung zu Ihrer Auswertung an und geben Sie Ihr Profil im Matching Tool ein. Das Matching Tool vergleicht Ihre erreichte Punktzahl mit den Anforderungen der Lehrberufe und zeigt Ihnen, für welche Berufe Sie die Mindestanforderungen erfüllen.
  5. Legen Sie eine Kopie Ihrer basic-check Auswertung Ihrem Bewerbungsdossier bei, um es zu vervollständigen.